Single

Warnung vor Abrechnungen der BEV | energate Wochenrückblick KW51

Zum letzten Mal in diesem Jahr haben wir die 3 meistgelesenen Meldungen aus dem energate messenger+ der letzten Woche für Sie zusammengefasst.

Themen wie die Zwischenabrechnung der BEV, die Verabschiedung des Energiesammelgesetzes und die erste Gateway-Zertifizierung waren die Nachrichten mit den höchsten Klickzahlen.

 

1. Warnung vor unzulässigen Zwischenabrechnungen der BEV

Der Marktwächter Energie als Teil der niedersächsischen Verbraucherzentrale warnt vor unzulässigen Zwischenabrechnungen der Bayerischen Energieversorgungsgesellschaft mbH (BEV). Das Unternehmen verschickt nach Angaben des Marktwächters aktuell Zwischenabrechnungen, die auf Jahresverbrauchsprognosen beruhen...

Hier geht es zum Artikel

 

2. Bundesrat verabschiedet Energiesammelgesetz

Der Bundesrat hat dem Energiesammelgesetz zugestimmt. Damit werden umfangreiche Änderungen bei der KWK, dem Ausbau der erneuerbaren Energien und beim Mieterstrom zum kommenden Jahr wirksam. Die Länderkammer hatte an dem ursprünglichen Entwurf zahlreiche Änderungen angemahnt, die der Bundestag in seinen Beschlüssen teilweise berücksichtigt hat...

Hier geht es zum Artikel

 

3. Erste Gateway-Zertifizierung geht an PPC

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die erste Zertifizierung für ein Smart-Meter-Gateway vergeben. Das gemeinsam von Power Plus Communications (PPC) und der Schweizer Open Limit Sign Cubes AG entwickelte Gerät sei zertifiziert, bestätigte ein Sprecher des BSI...

Hier geht es zum Artikel