Single

e21.spezial - Das Sonderheft zum dena-Energieeffizienzkongress ist erschienen!

In der aktuellen Sonderausgabe des e21.magazins dreht sich wieder alles um das Thema Energieeffizienz. Namhafte Experten aus der Energiewirtschaft befassen sich mit der Frage, wie Systeme und Abläufe wirksamer und nachhaltiger gestaltet werden können – im Strommarkt, im Wärmesektor, in der Industrie oder im Gewerbe.

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel plädiert in seinem Grußwort für stärkere Anstrengungen bei der Nutzung der Effizienzpotenziale in Deutschland. Hans ten Berge vom Branchenverband Eurelectric beschreibt in seinem Gastbeitrag seine Lösungsansätze für einen effizienteren Strommarkt: Mehr Systemverantwortung der erneuerbaren Energien und eine europäische Integration. Auch dena-Geschäftsführer Stephan Kohler spricht sich für weniger nationale und mehr europäische Regelungen aus. Im e21.interview plädiert er zudem für mehr Markttransparenz und die Entwicklung von Speichersystemen.

In der e21.kontroverse geht es um die Frage der Effizienz der energetischen Gebäudesanierung. Während Mieterbund-Präsident Franz-Georg Rips vor steigenden Wohnkosten für Mieter warnt, verweist Marianne Tritz vom Gesamtverband Dämmstoffindustrie auf die Entlastung der Mieter von steigenden Heizkosten. Wilo-Vorstand Oliver Hermes fordert im e21.interview von der Politik neue Fördermaßnahmen und einen ordnungsrechtlichen Rahmen für die energetische Modernisierung von Gebäuden.

Ein schonender Umgang mit Energie ist aber auch in der Industrie längst zu einem Wettbewerbsvorteil geworden. Uwe Schöneberg, Vorstand der HEA, beschreibt anhand eines Best-Practice-Beispiels, wie mittelständische Unternehmen langfristige Energiekonzepte umsetzen und damit Geld sparen können. Dass auch größere Industriebetriebe durch eine flexiblere Anlagensteuerung ihre Energiekosten optimieren und einen Beitrag zur Netzstabilität leisten können, zeigt Cofely-Geschäftsführer Manfred Schmitz in seinem Beitrag auf.

Die 44-seitige Sonderausgabe "e21.spezial" erscheint in einer Druckauflage von 5.500 Exemplaren.

e21.spezial – mit Beiträgen von:

  • Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
  • Stephan Kohler, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Energie-Agentur (dena)
  • Annegret Cl. Agricola, Bereichsleiterin Energiesysteme und Energiedienstleistungen, Deutsche Energie-Agentur (dena)
  • Hans ten Berge, Generalsekretär EURELECTRIC
  • Rada Rodriguez, Geschäftsführerin Schneider Electric GmbH
  • Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender WILO SE
  • Dr. Franz-Georg Rips, Präsident Deutscher Mieterbund e.V.
  • Marianne Tritz, Geschäftsführerin GCI Gesamtverband Dämmstoffindustrie e.V.
  • Uwe Schöneberg, Vertriebsvorstand Rheinenergie AG und Vorstandsvorsitzender HEA e.V.
  • Manfred Schmitz, Geschäftsführer Cofely Deutschland GmbH

Das e21.spezial steht hier zum Download bereit.