Single

Die neue e|m|w ist erschienen!

Die Digitalisierung verändert unsere Welt im rasanten Tempo und macht auch vor der Energieversorgung nicht halt. Das ist mit Herausforderungen verbunden, eröffnet aber auch neue Chancen, wie die Vernetzung dezentraler Erzeugungsanlagen oder Mieterstrom-Modelle. Wie sich smarte Ideen im Energiemarkt realisieren lassen, lesen Sie in unserem Special „Digitalisierung der Energiewirtschaft“. Passend dazu ist auch das Interview mit Edna-Geschäftsführer Rüdiger Winkler. Er sprach mit e|m|w über das Digitalisierungsgesetz, die gestiegenen Anforderungen an die IT-Systeme sowie über die zunehmende Dezentralisierung des Energiesystems.

Frank Mattat, Sprecher der Geschäftsführung von Gasag Contracting, äußert sich im e|m|w-Interview zwar nicht zur Digitalisierung. Gleichwohl treiben auch ihn die geänderten Rahmenbedingungen im Energiemarkt um. Geschäftsmodelle werden sich seiner Einschätzung nach künftig immer schneller überholen. Die Digitalisierung − aber auch der Wettbewerbsdruck – machen sich insbesondere im Vertrieb bemerkbar. Welche Strategien Energieunternehmen hier fahren können, beleuchtet der Artikel „Energiemarkt 2030+“. Gleichzeitig dürfen sich Versorger nicht verrennen, um Neukunden um jeden Preis zu gewinnen. Siegfried Numberger von Preisenergie erläutert in seinem Artikel „Neukundenpricing“, wie es besser geht.

Bestellen Sie jetzt hier Ihre persönliche Ausgabe!