Single

Die aktuellen Top-3-Themen für Ihre Geschäftskundenkommunikation

Der Geschäftsbereich energate Kommunikation hat für Sie die aktuellen Top-3-Themen für Ihre Geschäftskundenkommunikation zusammengestellt:

1. Einigung über Beihilfen

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und die EU-Kommission haben sich über das EEG 2017 sowie KWK- und Strommarkt-Gesetz geeinigt. Die Einigung beim EEG umfasst u.a. die EEG-Umlage bei Eigenversorgung durch Erneuerbaren- und KWK-Anlagen. Beim KWK-Gesetz werden energieintensive Unternehmen nach dem Modell der Besonderen Ausgleichsregelung im EEG  privilegiert. Darüber hinaus bleiben bestehende Stromerzeugungsanlagen der energieintensiven Industrie über das Jahr 2017 hinaus von der EEG-Umlage auf Eigenstrom befreit. Das Bundeswirtschaftsministerium kündigt „zügig“ einen Gesetzentwurf an. Die Dauer der Befreiung ist jedoch noch offen.

2. Energieaudits für das Gesetz

Laut dem Beratungsunternehmen Ispex verfolgen viele Unternehmen mehr die reine Erfüllung der Auditpflicht und weniger eine nachhaltige Verbesserung der betrieblichen Energieeffizienz. Aufgezeigte Einsparpotenziale fallen in den Unternehmen weitaus niedriger aus als prognostiziert. Ispex zufolge soll der Gesetzgeber über Förderprogramme für Effizienzmaßnahmen nachdenken.

3. Vermiedene Netzentgelte schrumpfen schneller

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sagte, dass die vermiedenen Netznutzungsentgelte früher abgeschmolzen werden als geplant. Das Berechnungsniveau soll ab 2018 statt wie ursprünglich vorgesehen ab 2021 schrittweise sinken. Das Bundeswirtschaftsministerium hält regional bis zu 20 Prozent niedrigere Netzentgelte für möglich.

Machen Sie Ihren Vertrieb fit!

Wir scannen für Sie die Energiebranche und finden die wichtigen Themen für Ihre Mitarbeiter und Kunden, griffig zusammengefasst für Vertriebs- und Marketingziele.

Mehr Infos und Referenzen finden Sie hier.